>>> <<<

Newsticker

Am 27.01.2022 wird Herr Julien Barbier von Fichtner Water & Transportation über das Thema „Digitale 3D-Planungswerkzeuge im Wasserbau - BIM, Drohnenvermessung und 3D-Numerik“ sprechen. Beginn ist um 17:30 Uhr. Der Vortrag findet auf dem TUM Stammgelände statt.
mehr ›

+++

Wir heißen ein neues Unternehmen in unserer Initiative willkommen! Die Düker GmbH aus Karlstadt produziert und vertreibt nachhaltige Lösungen, die auch für die kommende Generation gemacht sind. Sie bietet Premiumlösungen Made in Germany in den Bereichen Flow Control und Drainage an. Ihre Produkte schützen Wasser als unser wichtigstes Gut. Dank der Düker Armaturen, Formstücke, Unterflur- […]
mehr ›

+++

Alle Webseiten verursachen CO2-Emissionen durch den Stromverbrauch. Die Initiative “CO2-neutrale Website” berechnet diese Emissionen auf der Basis der Besucherzahlen jeder Webseite. Um die CO2-Reduktionen der teilnehmenden Webseiten sicherzustellen, werden CO2-Reduktionen durch diverse Projekte realisiert. Die CO2-Kompensationen werden regelmäßig dem Ansatz und der Höhe nach vom renommierten Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte geprüft.
mehr ›

+++

Das BMU und das Deutsche Institut für Urbanistik rufen Städte, Landkreise und Gemeinden auf, sich mit wirkungsvollen und innovativen Klimaschutzprojekten am Wettbewerb zu beteiligen. Die Bewerbungsfrist läuft von Anfang Januar bis zum 31. März 2022.
mehr ›

 

Das Team der Initiative CO2 wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
mehr ›

+++

Wie die gemeinsame Studie des FUTURIST Institute for Sustainable Transformation, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Bain & Company zeigt, gewinnt die Nachhaltigkeit in den Chefetagen immer mehr an Bedeutung. Die Studie wurde im Vorfeld der 26. UN-Klimakonferenz erstellt.
mehr ›

+++

Die Europäische Kommission hat am 17. November 2021 ihre im Rahmen des EU Green Deal angekündigte Bodenschutzstrategie präsentiert. Damit soll die Bodenverschmutzung in der EU bis 2050 auf ein bestimmtes Niedrigmaß reduziert und die nachhaltige Nutzung gefördert werden. Auf Unternehmen könnten perspektivisch neue Vorgaben zukommen.
mehr ›

+++

Viele Häuser verfügen bereits über eine Wärmepumpe zur Wärmegewinnung und eine PV-Anlage für eigenen Strom vom Dach. In den meisten Fällen werden die beiden Systeme jedoch nicht miteinander verbunden. Dabei kann gerade die Kombination beider Anlagen in den meisten Fällen Vorteile mit sich bringen. Wie ein solches Kombisystem funktioniert, greift das C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Wärmepumpe trifft Photovoltaik […]
mehr ›